Sonntag, 19. Januar 2014

Familienaufgaben bei Matobe

Seit heute ist die Aufgabenfamilien-Kartei bei Matobe erhältlich. Zum Reinschnuppern stehen auf der Verlagsseite Probeseiten zur Verfügung. Einfach aufs Bild klicken:

http://www.matobe-verlag.de/product_info.php?info=p727_Michaela-Lindmueller--Aufgabenfamilien.html&XTCsid=8inscvsbg1do869fb38nfe2cr0

Montag, 13. Januar 2014

Monsterrechenkarten

Bei diesen Monsterrechenkarten im ZR 10 und 20 sollen erst die beiden Rechenaufgaben in einer Reihe gelöst werden, dann deren Ergebnis miteinander verglichen werden und danach das richtige Relations- oder Gleichzeitzeichen zwischen den beiden Aufgaben eingesetzt werden.
Sie eignen sich auch als Gesprächanlass, welche Aufgaben ohne Rechnen miteinander verglichen werden können. Z.B. kann bei der Aufgabe 4+5__3+3 festgestellt werden, dass die linke Aufgabe größer sein muss, weil beide Zahlen, die addiert werden, größer sind als bei der rechten Aufgabe, somit muss auch deren Ergebnis größer sein.

Download

Sonntag, 12. Januar 2014

Wortarten Nomen

Beim Aufräumen habe ich noch ein paar Wortarten Materialien wieder in die Hand bekommen. Ich kann sie zwar zur Zeit nicht gebrauchen, aber vielleicht jemand von euch.
Zuerst gehen ein paar Arbeitsblätter online. Je zwei enthalten Aufgaben zum Sortieren der Nomen nach Menschen/Tieren/Pflanzen/Dingen und zwei zum Überprüfen, welche Wörter Nomen sind.
Weitere Materialien werden noch folgen.



Download

Samstag, 11. Januar 2014

weitere strukturierte Arbeitsmappen

Vor einiger Zeit hatte ich hier bereits drei strukturierte Arbeitsmappen online gestellt.
Nun folgen zwei weitere. 
Dabei sollen Bildteile von der einen Seite an die richtige Position auf der anderen Seite geklettet werden.



Download 

Vorschau: Matobe-Verlag

Demnächst neu bei Matobe: Aufgabenfamilien-Kartei


Freitag, 10. Januar 2014

Lotto Würfelspiel

Ich möchte euch heute ein kleines Würfelspiel zur Addition im Zahlenraum bis 24 vorstellen. Benötigt wird pro Spieler ein Spielplan, die Ziffernkarten der Zahlen von 1- 24, pro Spieler sechs Rechenplättchen und vier handelsübliche Würfel.


Download

Spielregeln:
Jeder Mitschüler erhält einen Spielplan. Es wird reihum gewürfelt, wobei jeder Spieler selbst entscheiden darf, ob er mit einem, zwei, drei oder vier Würfel würfelt. Die gewürfelten Zahlen werden addiert und das entsprechende Feld auf dem Spielplan mit einem Plättchen markiert. Jeder Spieler darf sechsmal würfeln, so dass am Ende bei jedem sechs Felder auf dem Plan markiert sind. Würfelt ein Spieler eine Zahl doppelt, kann vorher vereinbart werden, ob dann erneut gewürfelt werden darf oder derjenige Pech hat und er dann nur weniger Felder belegen kann. Nachdem alle Spieler fertig sind, kommt es zur Ziehung der Lottozahlen. Dazu die Ziffernkarten am besten in einen Beutel geben und dann sechs Karten ziehen. Gewonnen hat der Spieler, der die meisten richtigen Lottozahlen auf seinem Plan markiert hat.

Bei diesem Würfellotto kann als mathematisches Thema aufgegriffen werden, welche Zahlen nur mit einer bestimmten Anzahl von Würfeln erreicht werden können. So kann zum Beispiel die 1 nur mit einem Würfel erreicht werden und Zahlen ab 13 nur mit drei ode vier Würfeln.

Donnerstag, 9. Januar 2014

Zahlenhaus-AB

Nun auch noch zwei passende Arbeitsblätter zur Zahlzerlegung mit der Zahlenhaus-Kartei.

Download

Mittwoch, 8. Januar 2014

Zahlenhaus

Passend zu der Zahlenhaus-Kartei folgt nun ein großes Zahlenhaus für die Tafel. Als Gesichter habe ich die Lochausstanzungen von Ordnern genommen und darauf mit wasserfesten Stift das lachende Gesicht gemalt. Es gibt aber auch eine Gesichtervorlage zum Ausdrucken.

Download

Zahlenhaus-Kartei

Diese Kartei enthält Zahlenhäuser zur Zahlzerlegung im ZR 6. Zur Bearbeitung gibt es passende Legekarten, die entsprechend der Anzahl von den Gesichtern auf jeder Karteikarte ergänzt werden müssen. Alternativ können die fehlenden Gesichter auch mit Folienstift aufgezeichnet werden. In die leeren Kästchen unterhalb des Hauses können die jeweilige Anzahlen eingetragen werden.

 Download

Donnerstag, 2. Januar 2014

2014!


Am 13. Dezember 2012 schrieb ich meinen ersten Blogeintrag in der Materialwerkstatt. Nun ist also schon ein gutes Jahr vergangen und das möchte ich zum Anlass nehmen euch zu danken. Ich habe mich sehr über die vielen Klicks und die lieben Kommentare gefreut.
Für das neue Jahr wünsche ich euch alles Gute und hoffe, euch weiter auf der Materialwerkstatt begrüßen zu dürfen.